Warum überhaupt eine neue Rasse?

 

Ja warum? Eigentlich soll keine neue Rasse kreiert werden, sondern es sollen der Rasse Irish Wolfhound neue frische Gene zugeführt werden. Da dies aber dann zwangsläufig Mischlinge sind und keine vom Verband anerkannten Papiere bekommen werden, wird wohl eine "neue Rasse" entstehen. Selbstverständlich wird es zu jedem Welpen einen Ahnenpass mit den Ergebnissen der Gesundheitsuntersuchungen der Elterntiere geben.

Unser Zuchtziel ist ein großer, aber nicht zu großer, freundlicher, sanftmütiger, fröhlicher Hund, der dem Irish Wolfhound äußerlich sehr ähnlich sieht, aber deutlich älter wird und gesünder ist! Sein Fell ist dem des irischen Wolfshundes ähnlich, einmal die Woche ordentlich durchbürsten reicht völlig oder man lässt ihn hin und wieder etwas kürzer scheren.

 

Es wird ganz sicher viele (auch unschöne) Kommentare zu diesem neuen "Rassemix" geben, aber das ist genau, wie mit dem Hundefutter oder barfen, oder ob Halsband oder Geschirr..........man kommt mit manchen Menschen nicht auf einen Nenner - muss ja auch nicht! Viele Rassefanatiker vergessen immer wieder, dass auch die von ihnen hochgelobte und geliebte Rasse letztendlich mal aus verschiedenen Rassen (also Mixen) entstanden ist.

Es wird eine Weile dauern, bis das Aussehen der Artländer Wolfspudel einigermaßen identisch ist. Das ist kein Weg von heute auf morgen - sondern unser Zuchtziel. Jeder unserer Hunde verfügt über einen Hundepass mit Chippnummer und Abstammung!

Viel viel wichtiger ist uns die Gesundheit, das Wesen und die Langlebigkeit des Artländer Wolfspudel!